Fehervar AV19 jubelt erneut auf heimischen Eis. Gegen den VSV ließen die roten Teufel nichts anbrennen und fuhren einen ungefährdeten 5:2 Sieg ins Trockene. Für Villach traf erstmals Neuzugang Krastenbergs.

Fehervar AV19 – EC VSV 5:2 (2:0,2:0,1:2)
Torfolge: 1:0 Kahkonen (7.), 2:0 Erdely (17.), 3:0 Erdely (25.), 4:0 Petan (38.), 4:1 Krastenbergs (48.), 4:2 Mangene (53.), 5:2 Kuralt (56.)

ring-sports.at

Foto: Fehervar/Attila Soos

BREAKING NEWS

  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021

Fehervar AV19 jubelt erneut auf heimischen Eis. Gegen den VSV ließen die roten Teufel nichts anbrennen und fuhren einen ungefährdeten 5:2 Sieg ins Trockene. Für Villach traf erstmals Neuzugang Krastenbergs.

Fehervar AV19 – EC VSV 5:2 (2:0,2:0,1:2)
Torfolge: 1:0 Kahkonen (7.), 2:0 Erdely (17.), 3:0 Erdely (25.), 4:0 Petan (38.), 4:1 Krastenbergs (48.), 4:2 Mangene (53.), 5:2 Kuralt (56.)

ring-sports.at

Foto: Fehervar/Attila Soos