Gegen den HC Thurgau sind die Dornbirn Bulldogs am Freitag mit einer 0:3-Niederlage in die Eishockey-Saison gestartet. Head Coach Kai Suikkanen hatte seine Augen zum ersten Mal im Spielbetrieb auf seine veränderte Mannschaft gerichtet.

Die „Action“ im ersten Testspiel spielte sich im Mitteldrittel ab, als Jason Fritsche (25. gegen Herzog, 39. gegen Madlener) das Spiel zugunsten der Schweizer entschied. Die beiden Bulldogs-Torhüter teilten sich die Spielzeit und auch die restlichen Akteure genossen viel Eiszeit. Nick Ross heizte bei seinem Debüt im Bulldogs-Dress mit einem Fight (39.) ein. Der 3:0-Endstand für die Schweizer wurde per „empty net“-Treffer durch Ang Jonathan (60./en) fixiert.

Dass noch einige Schlüsselpositionen zu besetzen sind, spielt den bereits verpflichteten Cracks in die Karten. Möglichst viel Eiszeit sollen die Bulldogs-Cracks in der Pre-Season bekommen, um sich optimal bis zum Start der bet-at-home ICE Hockey League im September entwickeln zu können.

Freitag, 13. August 2021 (Pre-Season)

HC Thurgau – Dornbirn Bulldogs 3:0 (0:0; 2:0; 1:0)

Weinfelden (CH)

Tore:

1:0 Jason Fritsche (25.)

2:0 Jason Fritsche (39.)

3:0 Ang Jonathan (60./en)

Line-Up Dornbirn:

Herzog (33. Madlener) – Ross, Gröndahl; Cuma, Spencer; Matzka, Vandane; Kutzer – Macierzynski, Häußle, Schwinger; Antonitsch, Jevpalovs, Padakin; Kandemir, Zitz, Pöschmann; Fässler.

ring-sports.at / Dornbirn Bulldogs

BREAKING NEWS

  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021

Gegen den HC Thurgau sind die Dornbirn Bulldogs am Freitag mit einer 0:3-Niederlage in die Eishockey-Saison gestartet. Head Coach Kai Suikkanen hatte seine Augen zum ersten Mal im Spielbetrieb auf seine veränderte Mannschaft gerichtet.

Die „Action“ im ersten Testspiel spielte sich im Mitteldrittel ab, als Jason Fritsche (25. gegen Herzog, 39. gegen Madlener) das Spiel zugunsten der Schweizer entschied. Die beiden Bulldogs-Torhüter teilten sich die Spielzeit und auch die restlichen Akteure genossen viel Eiszeit. Nick Ross heizte bei seinem Debüt im Bulldogs-Dress mit einem Fight (39.) ein. Der 3:0-Endstand für die Schweizer wurde per „empty net“-Treffer durch Ang Jonathan (60./en) fixiert.

Dass noch einige Schlüsselpositionen zu besetzen sind, spielt den bereits verpflichteten Cracks in die Karten. Möglichst viel Eiszeit sollen die Bulldogs-Cracks in der Pre-Season bekommen, um sich optimal bis zum Start der bet-at-home ICE Hockey League im September entwickeln zu können.

Freitag, 13. August 2021 (Pre-Season)

HC Thurgau – Dornbirn Bulldogs 3:0 (0:0; 2:0; 1:0)

Weinfelden (CH)

Tore:

1:0 Jason Fritsche (25.)

2:0 Jason Fritsche (39.)

3:0 Ang Jonathan (60./en)

Line-Up Dornbirn:

Herzog (33. Madlener) – Ross, Gröndahl; Cuma, Spencer; Matzka, Vandane; Kutzer – Macierzynski, Häußle, Schwinger; Antonitsch, Jevpalovs, Padakin; Kandemir, Zitz, Pöschmann; Fässler.

ring-sports.at / Dornbirn Bulldogs

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL