Auf die spusu Vienna Capitals wartet morgen das zweite Duell in der Pre- Season und dieses wird ein echter Prüfstein. Denn mit HK Mountfield aus Tschechien steht dem Team von Head-Coach Dave Barr der Finalist der zuletzt 2019/2020 ausgetragenen Champions Hockey League gegenüber. Face-Off in Znaim ist morgen um 17:00 Uhr. Das Spiel findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, wird aber im kostenlosen Live-Stream übertragen.


Spielsystem im Fokus
Nach einem freien Sonntag ging es für die spusu Vienna Capitals mit Vollgas in die neue Woche. Gestern und heute standen jeweils eine Athletik- sowie eine Eiseinheit auf dem Programm. Der Fokus auf dem Eis lag dabei auf der Verinnerlichung des Spielsystems. „Wir sind erst wenige Tage zusammen. Jetzt geht es primär darum die Spielzüge einzustudieren und zu begreifen, wie wir auftreten wollen: Nämlich hart, geradlinig und mit Zug zum Tor. Natürlich haben wir uns auch die eine oder andere Szene von der Niederlage in Bratislava angeschaut. Doch in dieser Vorbereitungsphase hat eine Video-Analyse nicht die oberste Priorität“, erklärt Head-Coach Dave Barr.


CHL-Finalist nächster Gegner
Der Kanadier, am vergangenen Donnerstag in Wien gelandet, hat sich in Österreichs Bundeshauptstadt bereits ein wenig eingelebt. Morgen wartet auf ihn und sein Team mit dem HK Mountfield der nächste schwierige Gegner in der Vorbereitung. Die Tschechen schafften es in der letzten ausgetragenen Champions Hockey League-Saison 2019/2020 bis ins Finale (1:3-Niederlage gegen Frölunda Indians). Vergangene Spielzeit scheiterte das Team aus Hradec Králové im Play-Off-Viertelfinale der tschechischen Tipsport Extraliga.


Caps-Trio beim Nationalteam
Mit den Goalies Bernhard Starkbaum und David Kickert sowie Verteidiger Dominic Hackl fehlen Head-Coach Dave Barr ab sofort bis zum 29. August gleich drei Leistungsträger. Das Wiener Trio steht in Österreichs Vorbereitungskader für die Olympia-Qualifikation und weilt bereits beim Nationalteam. Die Position im Tor der spusu Vienna Capitals übernimmt morgen somit Stephan Stéen. Der 28-jährige Schwede – Nummer 1 im Farmteam Vienna Capitals Silver – wechselte im Sommer aus der Allsvenskan nach Wien. Als Back-Up Goalie fungiert der erst 18-jährige Caps-Eigenbau-Schlussmann Lorenz Widhalm.
Verteidiger-Youngsters rücken auf
Ebenfalls neu ins Team rücken morgen die beiden Verteidiger-Youngsters Timo Pallierer (20) und Bernhard Posch (20). Routinier Phil Lakos tritt dafür die Reise nach Znaim nicht an.

Ring-sports.at / Presseaussendung Vienna Capitals

BREAKING NEWS

  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 20. September 2021
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 20. September 2021

Auf die spusu Vienna Capitals wartet morgen das zweite Duell in der Pre- Season und dieses wird ein echter Prüfstein. Denn mit HK Mountfield aus Tschechien steht dem Team von Head-Coach Dave Barr der Finalist der zuletzt 2019/2020 ausgetragenen Champions Hockey League gegenüber. Face-Off in Znaim ist morgen um 17:00 Uhr. Das Spiel findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, wird aber im kostenlosen Live-Stream übertragen.


Spielsystem im Fokus
Nach einem freien Sonntag ging es für die spusu Vienna Capitals mit Vollgas in die neue Woche. Gestern und heute standen jeweils eine Athletik- sowie eine Eiseinheit auf dem Programm. Der Fokus auf dem Eis lag dabei auf der Verinnerlichung des Spielsystems. „Wir sind erst wenige Tage zusammen. Jetzt geht es primär darum die Spielzüge einzustudieren und zu begreifen, wie wir auftreten wollen: Nämlich hart, geradlinig und mit Zug zum Tor. Natürlich haben wir uns auch die eine oder andere Szene von der Niederlage in Bratislava angeschaut. Doch in dieser Vorbereitungsphase hat eine Video-Analyse nicht die oberste Priorität“, erklärt Head-Coach Dave Barr.


CHL-Finalist nächster Gegner
Der Kanadier, am vergangenen Donnerstag in Wien gelandet, hat sich in Österreichs Bundeshauptstadt bereits ein wenig eingelebt. Morgen wartet auf ihn und sein Team mit dem HK Mountfield der nächste schwierige Gegner in der Vorbereitung. Die Tschechen schafften es in der letzten ausgetragenen Champions Hockey League-Saison 2019/2020 bis ins Finale (1:3-Niederlage gegen Frölunda Indians). Vergangene Spielzeit scheiterte das Team aus Hradec Králové im Play-Off-Viertelfinale der tschechischen Tipsport Extraliga.


Caps-Trio beim Nationalteam
Mit den Goalies Bernhard Starkbaum und David Kickert sowie Verteidiger Dominic Hackl fehlen Head-Coach Dave Barr ab sofort bis zum 29. August gleich drei Leistungsträger. Das Wiener Trio steht in Österreichs Vorbereitungskader für die Olympia-Qualifikation und weilt bereits beim Nationalteam. Die Position im Tor der spusu Vienna Capitals übernimmt morgen somit Stephan Stéen. Der 28-jährige Schwede – Nummer 1 im Farmteam Vienna Capitals Silver – wechselte im Sommer aus der Allsvenskan nach Wien. Als Back-Up Goalie fungiert der erst 18-jährige Caps-Eigenbau-Schlussmann Lorenz Widhalm.
Verteidiger-Youngsters rücken auf
Ebenfalls neu ins Team rücken morgen die beiden Verteidiger-Youngsters Timo Pallierer (20) und Bernhard Posch (20). Routinier Phil Lakos tritt dafür die Reise nach Znaim nicht an.

Ring-sports.at / Presseaussendung Vienna Capitals