Für die spusu Vienna Capitals startete heute Vormittag der erste Roadtrip der Saison. Österreichs Hauptstadtklub trifft morgen Freitag auswärts auf die Dornbirn Bulldogs (19:15 Uhr, live auf ice.hockey). Am Samstag ist das Team von Head-Coach Dave Barr bei den Haien in Innsbruck zu Gast (17:30 Uhr).

Konzentrierte Vorbereitung
„Unsere Erwartungen sind klar: Wir wollen als Mannschaft weiter zusammenwachsen, uns verbessern und Siege einfahren, damit wir in der Tabelle wieder Anschluss an die restlichen Teams finden“, gibt Captain Mario Fischer die Marschroute für den ersten Roadtrip der noch jungen Saison vor.

Wien, mit sechs Punkten aus sechs Spielen derzeit auf Rang 13 der Tabelle, legte in den vergangenen Tagen im Training den Fokus auf das Kreieren von Chancen sowie den Torabschluss. „Jeder von uns ist heiß aufs Tore-Schießen. Das Selbstvertrauen ist allerdings nicht so da, wie es sein sollte. Jeder muss daher noch härter arbeiten, noch mehr zum Tor gehen, noch mehr schießen und dann werden die Tore sicher wieder kommen“, erklärt Stürmer Christof Kromp.

„Bulldogs sind eine kompakte Mannschaft“
Die spusu Vienna Capitals verließen heute Vormittag mit dem Caps-Bus Wien- Kagran. Morgen Abend trifft das Team von Head-Coach Dave Barr erstmals in dieser Saison auf die Dornbirn Bulldogs. „Wir wissen, was uns in Dornbirn erwartet. Die Bulldogs sind eine kompakte Mannschaft, gut eingestellt und stehen defensiv sicher. Aber wir wissen auch, was wir können. Wir müssen unser Spiel spielen, unsere beste Leistung zeigen. Dann ist sicher ein Sieg möglich“, so Kromp.

Stürmer Lowry vor Debüt
Neuzugang Joel Lowry steht vor seinem Debüt. Der Stürmer, zuletzt in Diensten von DEL-Verein Iserlohn Roosters, trainierte die vergangenen Tage bereits mit der Mannschaft.

ring-sports.at / Vienna Capitals

BREAKING NEWS

  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 18. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 18. Oktober 2021

Für die spusu Vienna Capitals startete heute Vormittag der erste Roadtrip der Saison. Österreichs Hauptstadtklub trifft morgen Freitag auswärts auf die Dornbirn Bulldogs (19:15 Uhr, live auf ice.hockey). Am Samstag ist das Team von Head-Coach Dave Barr bei den Haien in Innsbruck zu Gast (17:30 Uhr).

Konzentrierte Vorbereitung
„Unsere Erwartungen sind klar: Wir wollen als Mannschaft weiter zusammenwachsen, uns verbessern und Siege einfahren, damit wir in der Tabelle wieder Anschluss an die restlichen Teams finden“, gibt Captain Mario Fischer die Marschroute für den ersten Roadtrip der noch jungen Saison vor.

Wien, mit sechs Punkten aus sechs Spielen derzeit auf Rang 13 der Tabelle, legte in den vergangenen Tagen im Training den Fokus auf das Kreieren von Chancen sowie den Torabschluss. „Jeder von uns ist heiß aufs Tore-Schießen. Das Selbstvertrauen ist allerdings nicht so da, wie es sein sollte. Jeder muss daher noch härter arbeiten, noch mehr zum Tor gehen, noch mehr schießen und dann werden die Tore sicher wieder kommen“, erklärt Stürmer Christof Kromp.

„Bulldogs sind eine kompakte Mannschaft“
Die spusu Vienna Capitals verließen heute Vormittag mit dem Caps-Bus Wien- Kagran. Morgen Abend trifft das Team von Head-Coach Dave Barr erstmals in dieser Saison auf die Dornbirn Bulldogs. „Wir wissen, was uns in Dornbirn erwartet. Die Bulldogs sind eine kompakte Mannschaft, gut eingestellt und stehen defensiv sicher. Aber wir wissen auch, was wir können. Wir müssen unser Spiel spielen, unsere beste Leistung zeigen. Dann ist sicher ein Sieg möglich“, so Kromp.

Stürmer Lowry vor Debüt
Neuzugang Joel Lowry steht vor seinem Debüt. Der Stürmer, zuletzt in Diensten von DEL-Verein Iserlohn Roosters, trainierte die vergangenen Tage bereits mit der Mannschaft.

ring-sports.at / Vienna Capitals

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL