Patrick Antal von den spusu Vienna Capitals ist zum Eisner Auto Young Star des Monats Jänner gewählt worden. Der Stürmer setzte sich bei der von Fans, Nationalteamtrainern und TV-Experten durchgeführten Wahl gegen Milan Horvath (AVS), Benjamin Lanzinger (VSV) und Kilian Rappold (G99) durch.

Patrick Antal, gebürtiger Wiener und Caps-Eigenbau-Stürmer, hat seit dieser Spielzeit einen fixen Platz im Kader des zweifachen Champions. Über mehrere Spieltage hinweg war der 20-Jährige, der sämtliche Silver Capitals-Nachwuchsmannschaften in der Organisation der spusu Vienna Capitals durchlief, Erstlinien-Center. Einen Stammplatz hat er zudem in einer der beiden Wiener Powerplay-Units. Im Jänner gelang dem Schüler der Vienna Capitals Hockey Academy beim 4:2-Heimsieg über Fehérvár sein ICE-Premierentor, aktuell hält er bei vier Scorerpunkten (2G|2A).

„Zu allererst möchte ich mich bei allen – Fans, Coaches und Experten – bedanken, dass sie mich gewählt haben. Gleichzeitig gilt mein Dank aber auch meinen Teamkollegen und dem Coaching-Staff, die mich großartig unterstützen. Diese Auszeichnung bedeutet mir natürlich viel und ist der Lohn für meine harte Arbeit. Ich sehe sie aber auch als Motivation und Ansporn in der anstehenden Pick Round und dann natürlich in den Playoffs noch mehr Gas zu geben“, so Patrick Antal.

Mit Patrick Antal stellen die spusu Vienna Capitals bereits den zweiten Young Star des Monats in der bet-at-home ICE Hockey League-Saison 2020/21. Goalie Sebastian Wraneschitz wurde für seine Leistungen im September und Oktober (die beiden Monate wurden zusammengefasst) ausgezeichnet.

Endstand der Wahl zum Eisner Auto Young Star des Monats Jänner:
1. Patrick Antal (VIC) 10 Punkte
2. Milan Horvath (AVS) 9 Punkte
3. Benjamin Lanzinger (VSV) 8 Punkte
4. Kilian Rappold (G99) 3 Punkte

So wählten die Fans:
1. Milan Horvath (AVS) 4 Punkte
2. Benjamin Lanzinger (VSV) 3 Punkte
3. Patrick Antal (VIC) 2 Punkte
4. Kilian Rappold (G99) 1 Punkt

So wählten die TV-Experten:
1. Patrick Antal (VIC) 4 Punkte
2. Benjamin Lanzinger (VSV) 3 Punkte
3. Milan Horvath (AVS) 2 Punkte
4. Kilian Rappold (G99) 1 Punkt

So wählten die Nationalteamtrainer:
1. Patrick Antal (VIC) 4 Punkte
2. Milan Horvath (AVS) 3 Punkte
3. Benjamin Lanzinger (VSV) 2 Punkte
4. Kilian Rappold (G99) 1 Punkt

Ablauf der Wahl
Zunächst werden sechs Monatssieger ermittelt. Hierfür werden pro Monat vier Spieler nominiert, die sich der Wahl stellen. Aufgrund nur zweier Spieltage im September 2020 sind die ersten beiden Monate in einer Wahl zusammengefasst worden. Die sechs Monatssieger treten dann im April 2021 zur Jahreswahl um den Titel „Eisner Auto Young Star der Saison 2020/21“ an.

Die Wahl besteht aus drei Komponenten: neben dem Fan-Voting auf der Liga-Homepage, geben auch die Puls24- und Sky-Experten, sowie die Nationalteamtrainer der an der ICE teilnehmenden Länder ihre Stimmen ab. Sollten zwei oder mehrere Spieler gleichviele Stimmen erhalten, wird nach dem Ergebnis der Fan-Wahl gereiht.

Gewinner September/Oktober | Sebastian Wraneschitz (spusu Vienna Capitals)
Gewinner November | Paul Huber (EC Red Bull Salzburg)
Gewinner Dezember | Akos Mihaly (Hydro Fehérvár AV19)
Gewinner Jänner | Patrick Antal (spusu Vienna Capitals)

Presseaussendung bet-at-home ICE Hockey League

Bild: Vienna Capitals/ Leo Vymlatil

ring-sports.at

BREAKING NEWS

  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021

Patrick Antal von den spusu Vienna Capitals ist zum Eisner Auto Young Star des Monats Jänner gewählt worden. Der Stürmer setzte sich bei der von Fans, Nationalteamtrainern und TV-Experten durchgeführten Wahl gegen Milan Horvath (AVS), Benjamin Lanzinger (VSV) und Kilian Rappold (G99) durch.

Patrick Antal, gebürtiger Wiener und Caps-Eigenbau-Stürmer, hat seit dieser Spielzeit einen fixen Platz im Kader des zweifachen Champions. Über mehrere Spieltage hinweg war der 20-Jährige, der sämtliche Silver Capitals-Nachwuchsmannschaften in der Organisation der spusu Vienna Capitals durchlief, Erstlinien-Center. Einen Stammplatz hat er zudem in einer der beiden Wiener Powerplay-Units. Im Jänner gelang dem Schüler der Vienna Capitals Hockey Academy beim 4:2-Heimsieg über Fehérvár sein ICE-Premierentor, aktuell hält er bei vier Scorerpunkten (2G|2A).

„Zu allererst möchte ich mich bei allen – Fans, Coaches und Experten – bedanken, dass sie mich gewählt haben. Gleichzeitig gilt mein Dank aber auch meinen Teamkollegen und dem Coaching-Staff, die mich großartig unterstützen. Diese Auszeichnung bedeutet mir natürlich viel und ist der Lohn für meine harte Arbeit. Ich sehe sie aber auch als Motivation und Ansporn in der anstehenden Pick Round und dann natürlich in den Playoffs noch mehr Gas zu geben“, so Patrick Antal.

Mit Patrick Antal stellen die spusu Vienna Capitals bereits den zweiten Young Star des Monats in der bet-at-home ICE Hockey League-Saison 2020/21. Goalie Sebastian Wraneschitz wurde für seine Leistungen im September und Oktober (die beiden Monate wurden zusammengefasst) ausgezeichnet.

Endstand der Wahl zum Eisner Auto Young Star des Monats Jänner:
1. Patrick Antal (VIC) 10 Punkte
2. Milan Horvath (AVS) 9 Punkte
3. Benjamin Lanzinger (VSV) 8 Punkte
4. Kilian Rappold (G99) 3 Punkte

So wählten die Fans:
1. Milan Horvath (AVS) 4 Punkte
2. Benjamin Lanzinger (VSV) 3 Punkte
3. Patrick Antal (VIC) 2 Punkte
4. Kilian Rappold (G99) 1 Punkt

So wählten die TV-Experten:
1. Patrick Antal (VIC) 4 Punkte
2. Benjamin Lanzinger (VSV) 3 Punkte
3. Milan Horvath (AVS) 2 Punkte
4. Kilian Rappold (G99) 1 Punkt

So wählten die Nationalteamtrainer:
1. Patrick Antal (VIC) 4 Punkte
2. Milan Horvath (AVS) 3 Punkte
3. Benjamin Lanzinger (VSV) 2 Punkte
4. Kilian Rappold (G99) 1 Punkt

Ablauf der Wahl
Zunächst werden sechs Monatssieger ermittelt. Hierfür werden pro Monat vier Spieler nominiert, die sich der Wahl stellen. Aufgrund nur zweier Spieltage im September 2020 sind die ersten beiden Monate in einer Wahl zusammengefasst worden. Die sechs Monatssieger treten dann im April 2021 zur Jahreswahl um den Titel „Eisner Auto Young Star der Saison 2020/21“ an.

Die Wahl besteht aus drei Komponenten: neben dem Fan-Voting auf der Liga-Homepage, geben auch die Puls24- und Sky-Experten, sowie die Nationalteamtrainer der an der ICE teilnehmenden Länder ihre Stimmen ab. Sollten zwei oder mehrere Spieler gleichviele Stimmen erhalten, wird nach dem Ergebnis der Fan-Wahl gereiht.

Gewinner September/Oktober | Sebastian Wraneschitz (spusu Vienna Capitals)
Gewinner November | Paul Huber (EC Red Bull Salzburg)
Gewinner Dezember | Akos Mihaly (Hydro Fehérvár AV19)
Gewinner Jänner | Patrick Antal (spusu Vienna Capitals)

Presseaussendung bet-at-home ICE Hockey League

Bild: Vienna Capitals/ Leo Vymlatil

ring-sports.at

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL