Der Kader der Moser Medical Graz99ers ist komplett, eine Entscheidung steht allerdings noch aus. Welche 5 Spieler werden in der AlpsHL in Wien auflaufen?

Headcoach Gustafsson und Co-Trainer Sjödin werden sich noch ein paar Wochen Zeit lassen, ehe eine definitive Entscheidung getroffen wird. Die Grazer werden in dieser Saison 5 Spieler nach Wien schicken, die für die Silver Capitals in der AlpsHL auflaufen. “Es werden alle Spieler bis Ende August in Graz bleiben. Spätestens. Wenn wir nächste Woche merken, dass diverse Spieler noch zu weit weg sind um mitzuspielen, dann macht es keinen Sinn, diese Spieler hier zu lassen. Wir werden sie dann nach Wien schicken, um ihnen auch die Chance zu geben, sich dort einen Platz im Line-Up zu erkämpfen. Die finale Entscheidung, wer in Wien und wer in Graz startet, wird es aber nach dem Linz-Spiel am 25.August geben. Wir können die Spieler aber immer sofort zurückholen. Sollte ein Spieler in Wien sehr gute Leistungen zeigen und ein Spieler in Graz Probleme haben, dann werden wir wechseln. Die jungen Spieler werden auch auf die älteren Spieler Druck ausüben und dass ist es, was ein Trainer gerne sieht”, so Jens Gustafsson in einem Video-Interview.

ring-sports.at

BREAKING NEWS

  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021

Der Kader der Moser Medical Graz99ers ist komplett, eine Entscheidung steht allerdings noch aus. Welche 5 Spieler werden in der AlpsHL in Wien auflaufen?

Headcoach Gustafsson und Co-Trainer Sjödin werden sich noch ein paar Wochen Zeit lassen, ehe eine definitive Entscheidung getroffen wird. Die Grazer werden in dieser Saison 5 Spieler nach Wien schicken, die für die Silver Capitals in der AlpsHL auflaufen. “Es werden alle Spieler bis Ende August in Graz bleiben. Spätestens. Wenn wir nächste Woche merken, dass diverse Spieler noch zu weit weg sind um mitzuspielen, dann macht es keinen Sinn, diese Spieler hier zu lassen. Wir werden sie dann nach Wien schicken, um ihnen auch die Chance zu geben, sich dort einen Platz im Line-Up zu erkämpfen. Die finale Entscheidung, wer in Wien und wer in Graz startet, wird es aber nach dem Linz-Spiel am 25.August geben. Wir können die Spieler aber immer sofort zurückholen. Sollte ein Spieler in Wien sehr gute Leistungen zeigen und ein Spieler in Graz Probleme haben, dann werden wir wechseln. Die jungen Spieler werden auch auf die älteren Spieler Druck ausüben und dass ist es, was ein Trainer gerne sieht”, so Jens Gustafsson in einem Video-Interview.

ring-sports.at