Die Moser Medical Graz99ers haben heute einen absoluten Kracher präsentiert. Mit Simon Hjalmarsson wechselt ein Weltmeister, ein SHL-Champ und ein dreimaliger CHL-Champ nach Graz. Und der Angreifer hatte in Frölunda nicht irgendeine Rolle. Er war Assistant-Captain und hat außerdem auch das Powerplay der Schweden aufgezogen.

Die Graz99ers haben einen neuen Führungsspieler gefunden. Simon Hjalmarsson wechselt in die Steiermark. Der Angreifer lehnte Top-Angebote aus der SHL und der Schweiz ab und möchte in Graz helfen, etwas aufzubauen. Eingefädelt hat den Deal Headcoach Jens Gustafsson, der Hjalmarsson bereits aus seiner Jugendzeit kennt. “Er hatte einige andere Angebote aus Schweden und der Schweiz. Wenn es also um das Geld gehen würde, dann hätte er wo anders unterschrieben. Ihm hat das gefallen, was wir ihm präsentiert haben und er möchte ein Teil davon sein. Er will eine Gewinner-Mentalität zurückbringen und ein Leader sein. Er kann sich auch vorstellen, mehrere Jahre in Graz zu bleiben und gemeinsam etwas aufzubauen.

ring-sports.at

BREAKING NEWS

  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021

Die Moser Medical Graz99ers haben heute einen absoluten Kracher präsentiert. Mit Simon Hjalmarsson wechselt ein Weltmeister, ein SHL-Champ und ein dreimaliger CHL-Champ nach Graz. Und der Angreifer hatte in Frölunda nicht irgendeine Rolle. Er war Assistant-Captain und hat außerdem auch das Powerplay der Schweden aufgezogen.

Die Graz99ers haben einen neuen Führungsspieler gefunden. Simon Hjalmarsson wechselt in die Steiermark. Der Angreifer lehnte Top-Angebote aus der SHL und der Schweiz ab und möchte in Graz helfen, etwas aufzubauen. Eingefädelt hat den Deal Headcoach Jens Gustafsson, der Hjalmarsson bereits aus seiner Jugendzeit kennt. “Er hatte einige andere Angebote aus Schweden und der Schweiz. Wenn es also um das Geld gehen würde, dann hätte er wo anders unterschrieben. Ihm hat das gefallen, was wir ihm präsentiert haben und er möchte ein Teil davon sein. Er will eine Gewinner-Mentalität zurückbringen und ein Leader sein. Er kann sich auch vorstellen, mehrere Jahre in Graz zu bleiben und gemeinsam etwas aufzubauen.

ring-sports.at

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL