Wien, 23. Oktober 2021. – Mit zwei Erfolgen startete am Samstag Lucas Miedler in die Qualifikationsbewerbe der Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle. Im Einzel bezwang der 25-jährige Niederösterreicher mit aktueller Weltranglisten-Position 311 den als Nummer acht gesetzten Deutschen Peter Gojowczyk (ATP-Rang 85) mit 7:6 (7/4), 6:2 und trifft nun am Sonntag mit Beginn um 13.00 Uhr im Kampf um einen Platz im 32er-Hauptfeld auf den topgesetzten US-Amerikaner Frances Tiafoe (ATP-48), der sich gegen den Slowaken Alex Molcan (ATP-112) mit 6:4, 3:6, 6:1 durchsetzte.

Auch in der Qualifikation für das Doppel durfte sich Miedler mit seinem Tiroler Partner Alexander Erler, mit dem er heuer sensationell das ATP-Turnier in Kitzbühel gewonnen hatte, über einen 6:3, 6:2-Erfolg über die italienisch-argentinische PaarungSimone Bolelli und Maximo Gonzalez freuen. Letzte Hürde für Erler/Miedler auf dem Weg in den Hauptbewerb ist nun das DuoSander Gille (BEL)/Dominik Koepfer (GER). Im Einzel musste sich der 23-jährige Erler (ATP-328) hingegen dem ItalienerGianluca Mager (ATP-67) knapp mit 7:6 (7/2), 2:6, 4:6 geschlagen geben. Der dritte in der Einzel-Qualifikation gestartete Österreicher Jurij Rodionov (ATP-132) hatte gegen den südafrikanischen Wien-Sieger 2018 Kevin Anderson (ATP-60) mit 1:6, 4:6 das Nachsehen.

Parallel dazu wurde auch der Spielplan bekannt gegeben. Hier findet man die AUSLOSUNG: Erste Bank Open_Hauptbewerb Einzel

ring-sports.at / e-motion

BREAKING NEWS
  • 8. Dezember 2021
  • 8. Dezember 2021
  • 8. Dezember 2021
  • 8. Dezember 2021
  • 8. Dezember 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 8. Dezember 2021
  • 8. Dezember 2021
  • 8. Dezember 2021
  • 8. Dezember 2021
  • 8. Dezember 2021

Wien, 23. Oktober 2021. – Mit zwei Erfolgen startete am Samstag Lucas Miedler in die Qualifikationsbewerbe der Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle. Im Einzel bezwang der 25-jährige Niederösterreicher mit aktueller Weltranglisten-Position 311 den als Nummer acht gesetzten Deutschen Peter Gojowczyk (ATP-Rang 85) mit 7:6 (7/4), 6:2 und trifft nun am Sonntag mit Beginn um 13.00 Uhr im Kampf um einen Platz im 32er-Hauptfeld auf den topgesetzten US-Amerikaner Frances Tiafoe (ATP-48), der sich gegen den Slowaken Alex Molcan (ATP-112) mit 6:4, 3:6, 6:1 durchsetzte.

Auch in der Qualifikation für das Doppel durfte sich Miedler mit seinem Tiroler Partner Alexander Erler, mit dem er heuer sensationell das ATP-Turnier in Kitzbühel gewonnen hatte, über einen 6:3, 6:2-Erfolg über die italienisch-argentinische PaarungSimone Bolelli und Maximo Gonzalez freuen. Letzte Hürde für Erler/Miedler auf dem Weg in den Hauptbewerb ist nun das DuoSander Gille (BEL)/Dominik Koepfer (GER). Im Einzel musste sich der 23-jährige Erler (ATP-328) hingegen dem ItalienerGianluca Mager (ATP-67) knapp mit 7:6 (7/2), 2:6, 4:6 geschlagen geben. Der dritte in der Einzel-Qualifikation gestartete Österreicher Jurij Rodionov (ATP-132) hatte gegen den südafrikanischen Wien-Sieger 2018 Kevin Anderson (ATP-60) mit 1:6, 4:6 das Nachsehen.

Parallel dazu wurde auch der Spielplan bekannt gegeben. Hier findet man die AUSLOSUNG: Erste Bank Open_Hauptbewerb Einzel

ring-sports.at / e-motion

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL