EBEL. Eishockey Bundesliga. KAC gegen spusu Vienna Capitals. Torjubel Benjamin Nissner, Marco Richter, Jerome Gauthier Leduc (Vienna). Klagenfurt, am 29.11.2020. Foto: Kuess www.qspictures.net

Die Vienna Capitals haben aktuell noch keinen Spieler für kommende Saison unter Vertrag. Es gibt viele Spieler, allen voran Wiener, aber auch Legionäre, denen es in Wien sehr gut gefällt. Wird mit diesen Spielern rechtzeitig verhandelt und alles klar gemacht oder wird es Abgänge gehen?

Aus „Insiderkreisen“ ist zu hören, dass sich die Vienna Capitals aktuell sehr viel Zeit mit Verlängerungen lassen. Genau dies könnte ihnen zum Verhängnis werden, denn einige Spieler hätten gerne Klarheit über ihre Zukunft. Allen voran sind da natürlich die „echten“ Wiener wie Rotter, Nissner, Bauer, Richter und Starkbaum gemeint. Aber es trifft nicht nur Österreicher – auch gefällt es den Legionären rund um Taylor Vause und Jerome Leduc sehr gut in der Hauptstadt. Wie Ring Sports in Erfahrung bringen konnte liegen für einige der genannten Akteure aber auch andere Angebote auf dem Tisch und sollten sich die Capitals da zu lange Zeit lassen, wäre es gut möglich, dass der ein oder andere ein anderes Angebot annimmt und den Verein wechselt.

ring-sports.at