VIENNA,AUSTRIA,29.MAR.19 - ICE HOCKEY - EBEL, Erste Bank Eishockey Liga, Playoff, semifinal, EV Vienna Capitals vs EC Red Bull Salzburg. Image shows Peter Schneider (Capitals) and Brent Regner (EC RBS). Photo: GEPA pictures/ Mario Kneisl - For editorial use only. Image is free of charge.

Peter Schneider spielte in der abgelaufenen Saison in Tschechien, dort schied er mit Kometa Brno im Viertelfinale aus. Der Österreicher soll sich bereits mit einem Team einig sein.

„Es ist kein Geheimnis, dass ich zum Schluss nicht mehr so glücklich war“, so Schneider gegenüber der „Kronen Zeitung“. Der Stürmer hat aktuell noch Vertrag, ein Wechsel könnte aber bevorstehen. Auch Österreich, wie zum Beispiel Wien, ist Thema. „Ich schließe nichts aus, will einfach vorne mitspielen“, meinte der Stürmer.

Neues Team soll feststehen
Und wie es aussieht, hat Peter Schneider bereits seine Unterschrift unter einen Vertrag gesetzt. Laut dem „Kurier“ wechselt der Angreifer zu Red Bull Salzburg. Die Bullen sollen neben Schneider auch an Ty Loney von den Vienna Capitals dran sein.

ring-sports.at