im Bild Dragan Umicevic (BWL) - fodo.media/Dostal

Die Teams der bet-at-home ICE Hockey League basteln im Hintergrund am jeweiligen Kader für die Saison 2021/2022. Eine Mannschaft die bereits einen guten Grundkader aufgebaut hat, sind die Black Wings 1992.

Mit Roach,Umicevic,Gaffal,Pusnik,Bretschneider, Kragl, Lahoda und Kristler sind einige Spieler offiziell bereits bekannt. Mit Wolf (hier zum Nachlesen) und Romig (hier zum Nachlesen) kommen zwei Österreicher dazu. Außerdem sollen die Black Wings an Innsbruck-Defender Saucerman (hier zum Nachlesen) und Chris Rumble (hier zum Nachlesen) dran sein.

Verteidiger Josh Roach besitzt bei den Black Wings weiterhin einen gültigen Vertrag. Wie bei vielen Spielern gibt es auch bei Roach’s Arbeitspapier eine Klausel für das Ausland: „Viele Spieler haben eine Ausstiegsklausel für das Ausland im Vertrag. Roach spielte eine tolle Saison bei uns und konnte bei einem eventuellen Angebot zum Beispiel aus der KHL oder der DEL wechseln. Wir sind aber guter Dinge, dass er hier in Linz bleibt“, hofft Baumgartner auf einen Verbleib des Abwehrchefs.

Sollten sich die Oberösterreicher nun auch noch mit Brian Lebler einig werden, dann verfügen die Linzer wieder über ein starkes Team, mit dem in der Saison 2021/2022 sicher zum rechnen sein wird. Natürlich muss man noch die weiteren Verpflichtungen abwarten, der Anfang ist aber sicher gemacht.

ring-sports.at