Joel Broda (Bild: fodo.media/Dostal)

Er zählte in den letzten Jahren eigentlich stets zu den Topscorern in der Liga. Nun könnte Joel Broda einmal mehr ligaintern wechseln.

Sowohl in Bozen, als auch in Linz, Dornbirn und Innsbruck funktionierte Joel Broda als Scorer. Nur in Graz blieb der 31-Jährige hinter den Erwartungen. Die 99ers trennten sich vom Stürmer und nun soll ein Wechsel nach Kärnten anstehen. Laut „Ring Sports Informationen“ könnte Broda in der kommenden Saison in Villach auflaufen. Hier würde er auf seinen Ex-Coach Rob Daum treffen.

ring-sports.at