Bild: fodo.media/Dostal

Hydro Fehérvár AV19 hat sich für die kommende Saison in der bet-at-home ICE Hockey League mit dem ungarischen Nationalspieler István Terbócs verstärkt. Der ehemalige Akteur von MAC Budapest unterschrieb einen Vertrag über zwei Spielzeiten.

Der 24-jährige Stürmer war in seiner jungen Profi-Karriere ausschließlich in der ungarischen Hauptstadt engagiert. Für MAC Budapest bestritt er in der Erste Liga und in dessen beiden Saisonen in der slowakischen Extraliga insgesamt 311 Spiele und erzielte 80 Tore.

„Natürlich war es eine schwierige Entscheidung, die ich jetzt treffen musste – aber sie wird mir helfen, weiterzukommen und mich zu entwickeln. Ich werde meinen Platz in Székesfehérvár finden. Ich hatte mehrere Anfragen, aber ich habe mit einigen meiner Nationalmannschaftskollegen gesprochen, die für Fehérvár spielen, und danach gab es für mich keine Frage mehr“, sagte István Terbócs nach seiner Vertragsunterzeichnung.

„Er ist ein junger, talentierter und sich entwickelnder Spieler, der zudem einen sehr guten Charakter hat. Ich bin sicher, dass er sich schnell einfügen wird, er kann sich in den nächsten zwei Jahren als Spieler weiterentwickeln und wird dem Team eine große Hilfe sein“, fasst Viktor Szélig, Geschäftsführer von Hydro Fehérvár AV19, zusammen.

Für die kommende ICE-Saison hat AVS bereits folgende Spieler im Kader:

Goalie: Dániel Kornakker
Verteidigung: Bence Szabó, Paul Geiger, Tim Campbell, Milán Horváth (2022/2023)
Stürmer: István Bartalis (2023/2024), János Hári (2024/2025), Toni Kähkönen, Alexander Petan, Anze Kuralt, Ákos Mihály, István Terbócs (2022/2023)

ring-sports.at
Presseaussendung ICE