Bild: Leo Vymlatil

Bei den Vienna Capitals könnte es im Sommer zu Abgängen kommen. Ein Ex-Crack der Wiener ist wieder auf dem Markt: Chris DeSousa.

2 Jahre lang stand DeSousa auf dem Eis in der EBEL (heute ICE). Damals für den HCB Südtirol und die Vienna Capitals. In Wien explodierte DeSousa förmlich, kam auf 46 Tore und 37 Assists. Nun ist der Angreifer wieder auf dem Markt, sein Vertrag bei Lulea wird nicht verlängert.

ring-sports.at