Die Black Wings verpflichten den finnischen Torhüter Jussi Rynnäs für die nächste Saison. Mit 186 Spielen in der höchsten Finnischen Liga und 122 Spielen in der American Hockey League im Gepäck, schlägt Jussi nun seine Zelte in Oberösterreich auf.

Nach seiner Eishockeyausbildung in Finnland wechselte Jussi nach guten Leistungen bei seinem Stammklub Ässät in der Liiga zu den Toronto Maple Leafs und unterzeichnete 2010/2011 einen zweijährigen Einstiegsvertrag in der NHL. Für die Toronto Marlies dem AHL Club der Leafs spielte Rynnäs 2010/2011 30 Spiele und bekam eine Saison später seine Chance in der NHL. Am 27.März.2012 wurde Jussi in der NHL eingesetzt. Drei Jahre und einem Fundus an Erfahrung später wechselte der 196 cm große Torhüter zurück in seine Finnische Heimat zu Kärpät. Dort feierte er in der Saison 2013/2014 mit 43 Einsätzen den Meistertitel und wurde von den Dallas Stars zurück in die NHL geholt. Nach einem kurzen Abstecher in der Saison 2015/2016 in die KHL bei den AK Bars Kazan wechselte der Torhüter 2016 zurück nach Kärpät in die Liiga. Drei Saisonen und einen Meistertitel später ging es nach Deutschland zu den Krefeld Pinguinen und anschließend in der Saison 2020/2021 zum schwedischen Erstligisten Linköping HC bzw. zum HockeyAllsenskan Klub Södertälje. Nun steht der Torhüter vor seinem ersten Engagement in der ICE.

“Er ist ein sehr kompakter und mobiler Tormann, der auch im Training immer 100% gibt. Vor Jahren durfte ich ihn bei einem Torhütertrainingslager kennenlernen und schon damals war ich von seinem Auftreten und Einsatz sehr beeindruckt. Für mich waren schlussendlich zwei Punkte ausschlaggebend: Er hat den Charakterzug, sich immer verbessern zu wollen und ist ein absoluter Team-Player. Mit seinen körperlichen Voraussetzungen und seiner Persönlichkeit wird er den Linzer Fans sicher viel Freude bereiten.“ –Jürgen Penker

ring-sports.at / Presseaussendung Black Wings