Der EC KAC muss einen weiteren Abgang verzeichnen, allerdings im Nachwuchs und das ist dennoch erfreulich. Eigenbauspieler Marco Kasper wechselt in den Nachwuchs von SHL-Klub Rögle BK.

Kasper war der Topscorer der U18-Mannschaft der Rotjacken und so wurde man auch in Schweden auf den 16-Jährigen aufmerksam. Er wird das Eishockeygymnasium des Klubs besuchen und in der U18 zum Einsatz kommen. Kasper brachte es heuer auf 38 Tore und 43 Assists in der EBJL und auf 5 Einsätze in der Alps Hockey League (2 Tore).

 

 

ring-hockey.at