Das sind leider keine guten Meldungen aus Tschechien. HC Orli Znojmo wird in der kommenden Saison wohl nicht an der bet-at-home Liga teilnahmen. Sie wollen das Übergangsjahr in Tschechien absolvieren.

„Wir sollten dieses Übergangsjahr in Tschechien absolvieren“, bestätigte Sportmanager und Trainer Miroslav Fryčer am Donnerstag gegenüber iSport.cz.

Die ehemalige EBEL bleibt zwar weiterhin Priorität Nummer 1, doch der Sportmanager sieht für die heurige Saison nicht viel Chancen. Man ist bereit, die Lizenz für die tschechische Liga zu nutzen und zu spielen. Von der Liga selbst gibt es aktuell noch keine Stellungnahme. Allerdings berichten mehrere tschechische Medien übereinstimmend, das Znojmo dieses Jahr in Tschechien spielen wird.

ring-sports.at
ring-hockey.at