Bild: Ek Zeller Eisbären

Mit Alexander Fazokas konnten die Zeller Eisbären den nächsten gebürtigen Pinzgauer zurückholen. Der mittlerweile 25-Jährige kehrt damit nach zwei Jahren bei den Oilers Salzburg zu seinem Stammverein zurück.  

Fazokas durchlief die gesamte Nachwuchsabteilung der EKZ Juniors, ehe er zur Saison 2013/14 sein Kampfmannschaftsdebüt unter Headcoach Milan Mazanec feierte. Bis zu seinem Wechsel am Beginn der Saison 2018/19 nach Salzburg, trug Alex 145 Mal das Trikot der Zeller Eisbären, für die ihm 6 Tore und 9 Assists gelangen.  

Mit den Oilers Salzburg spielte Fazo im ersten Jahr nach seinem Abgang aus Zell in der ÖAHL, ehe er letzte Saison mit den Mozartstädtern bereits in der AHC Division 1 auflief. Alexander gehörte in Salzburg zu den verlässlichen Scorern. Er konnte in zwei Jahren einen Punkteschnitt von über 1.0 erzielen.   

Alexander Fazokas: „Nach zwei schönen Jahren bei den EC Oilers Salzburg ergibt sich durch die Teilnahme der Zeller Eisbären am Alps Hockey Cup Division 1 für mich die großartige Möglichkeit wieder für meinen Heimatverein aufzulaufen. Ich kann es kaum erwarten, das blau-gelbe Dress wieder überzustreifen und für den Pinzgauer Traditionsklub mein Bestes zu geben!“  

Fazokas wird in der kommenden Saison die Rückennummer #19 überstreifen!

Vorläufiger Kader EK Zeller Eisbären:

Tor:
#1 Elias Persson Grantner
#92 Manuel Schößwendter

Verteidiger:
#7 Christoph Frank
#13 Patrick Sporer
#15 Florian Aigner
#24 Johannes Schernthaner
#40 Martin Haffner


Stürmer:
#19 Alexander Fazokas
#21 Robin Blaickner
#26 Christoph Herzog
#27 Tobias Dinhopel
#49 Jürgen Tschernutter
#51 Daniel Wenghofer
#71 Kevin Ferstl
#88 Andreas Hoyer
#95 Thomas Grabmayr

Verlängerungen:
#15 Florian Aigner, #24 Johannes Schernthaner, #26 Christoph Herzog, #27 Tobias Dinhopel, #40 Martin Haffner, #49 Jürgen Tschernutter, #51 Daniel Wenghofer, #92 Manuel Schößwendter, #95 Thomas Grabmayr;

Neuzugänge:
#1 Elias Persson Grantner (AUT-SWE/EKZ Juniors), #7 Christoph Frank (AUT/USCR Huben), #13 Patrick Sporer (AUT/USCR Huben), #19 Alexander Fazokas (AUT/Oilers Salzburg), #21 Robin Blaickner (AUT/EKZ Juniors), #71 Kevin Ferstl (AUT/Oilers Salzburg) , #88 Andreas Hoyer (AUT/EKZ Juniors 

ring-sports.at
Presseaussendung EK Zeller Eisbären