Der Vertrag von Konstantin Komarek bei Lulea Hockey läuft aus und derzeit kann der SHL-Klub dem Österreicher keinen neuen Vertrag anbieten. Nun könnte Komarek vor einem Wechsel in die KHL stehen.

Laut der russischen Website „Sport-Express.ru“ soll der lettische Hauptstadtclub Dinamo Riga am Österreicher interessiert sein. 

Konstantin Komarek startete in Malmö in die SHL Saison (20 Spiele, 4 Tore, 4 Assists) beendete diese aber bei Lulea (4 Tore, 10 Assists/19 Spiele). Falls Lulea doch noch das Spielerbudget anheben kann, soll auch Konstantin Komarek wieder Thema sein.

ring-sports.at
ring-hockey.at