Mit vier Niederlagen belegte die österreichische U20-Nationalmannschaft damit den letzten Platz in Gruppe B – wie auch die Schweiz in Gruppe A. Durch die Covid-19-bedingten Absagen aller anderen U20-Weltmeisterschaften wird es in diesem Jahr keinen Absteiger aus der Top Division geben. Außerdem wurden die drei besten Spieler Österreichs gewählt.

In der Saison 2021/22 wird Österreich bei den Titelkämpfen in Kanada (Spielorte Edmonton und Red Deer) erneut unter den zehn besten Nationen der Welt zu sehen sein. Zu den drei besten Spielern der österreichischen U20-Nationalmannschaft bei diesem Turnier wurden Torhüter Sebastian Wraneschitz, Verteidiger Luis Lindner sowie Kapitän und Stürmer Marco Rossi gewählt. „Es war ein schwieriges Turnier, weil vieles neu für uns war. Im nächsten Jahr wird es sicher besser für unsere Mannschaft laufen, weil einige Spieler diese Erfahrung mitnehmen können. Wir haben gute Talente in der Mannschaft, da gibt es viel Potential für nächstes Jahr“, so der Kapitän.

ring-sports.at / ÖEHV