Rittner Buam
Credits: Max Pattis
Die Leitung der Alps Hockey League hat am Donnerstagabend die Nachholtermine für die ausgefallenen Meisterschaftsspiele mit Beteiligung der Rittner Buam definiert. Eine dieser Partien findet bereits am kommenden Donnerstag, 26. November statt, wenn der Tabellenführer in der Ritten Arena gastiert.

Ab 20 Uhr empfangen die Blau-Roten das Team von HK SZ Olimpija Laibach. Der slowenische Klub hat in der grenzüberschreitenden Meisterschaft bis dato 15 Zähler sammeln können. Kurz vor Weihnachten hat die Ligaverwaltung zwei weitere Partien der Rittner Buam eingeschoben, die in den vergangenen Wochen ausgefallen sind. Am Samstag, 19. Dezember ist die Mannschaft von Santeri Heiskanen bei Italienmeister Asiago zu Gast (20.30 Uhr), drei Tage später geht es für Dan Tudin & Co. hingegen nach Laibach. In Slowenien wird die Partie um 19.15 Uhr angepfiffen.

Die nächsten Heimspiele in der Ritten Arena müssen übrigens nach wie vor ohne Publikum ausgetragen werden. Alle Fans des Klubs haben aber die Möglichkeit, die Partien per Livestream auf valcome.tv zu verfolgen. Besitzer einer Dauerkarte können dies sogar kostenlos tun. Dazu reicht es, sich mit der bei den Rittner Buam hinterlegten E-Mail-Adresse auf valcome.tv zu registrieren.

Sollte es auf valcome.tv bereits ein Konto mit dieser E-Mail-Adresse geben, wird diese E-Mail-Adresse automatisch freigeschaltet. Es ist auch kein spezielles Passwort dafür notwendig. „Wichtig ist nur, dass sich die Abokarten-Besitzer mit jener E-Mail-Adresse anmelden, die sie bei Abschluss der Dauerkarte angegeben haben. Dieser Service wird von den Rittner Buam zur Verfügung gestellt, weshalb nur die Heimspiele kostenlos angeschaut werden können“, betont die Rittner Vereinsleitung.

Presseaussendung Rittner Buam