In der NHL gab es nun einen weiteren Anstieg der COVID-19 Fälle. Mittlerweile wurden 35 Spieler positiv getestet.

Seit dem 8.Juni wurden bereits über 2900 Coronatests durchgeführt, knapp 1400 Tests in der letzten Woche. 396 Spieler haben sich für die Trainingseinheiten (optionale Kleingruppen) gemeldet. 23 Spieler aus dem Programm wurden positiv getestet und befinden sich aktuell in Selbstisolation, 12 weitere Cracks wurden außerhalb des Protokolls positiv getestet. Die Trainingslager starten am 24.Juli, die Saison 2019/2020 soll an zwei Spielorten fortgesetzt werden. Favorisiert sind hier Edmonton und Toronto.

ring-sports.at