Ein Sieg fehlt noch, dann stehen die Arizona Coyotes und Michael Grabner fix in der 1.Playoff-Runde. Gestern besiegte man in Edmonton die Nashville Predators mit 4:1. Somit steht es in der Serie 2:1.

1:1 stand es nach 40 Minuten zwischen beiden Teams, ehe Conor Garland in der 48.Minute jubelnd abdrehte. Hall (56.PP) und Söderberg (59.EN) fixierten den 4:1 Endstand. Michael Grabner stand leider nur 9:41 Minuten auf dem Eis, bei einem Torschuss. Am Freitag könnte man den Einzug in die 1.Playoff-Runde fixieren.

ring-sports.at