Michael Raffl erzielte gegen die New Jersey Devils seinen zweiten Saisontreffer. Am Ende jubelten die Philadelphia Flyers über einen 3:1 Erfolg.

Raffl traf in der 43.Spielminute zur zwischenzeitlichen 2:1 Führung. Schlussendlich sorgte Claude Giroux für den 3:1 Endstand.

Bereits am Samstag bzw. Sonntag geht es für die Flyers weiter, man trifft auf die New York Islanders.

Boston – Pittsburgh 4:1
Dallas – Detroit 7:3
Colorado – San Jose Sharks 3:0
Carolina – Tampa Bay 1:0
Montreal Canadiens – Calgary Flames 4:2
Columbus – Florida Panthers 3:2 nach Shoot Out
Buffalo Sabres – New York Rangers 2:3 nach Verlängerung
Arizona – Anaheim Ducks 3:2
Minnesota Wild – Los Angeles Kings 5:2
Toronto – Edmonton Oilers 4:3
N.Y.Islanders – Washington Capitals 3:6

ring-sports.at