Nur wenige Tage nach dem Tod von Jeff Geiger ist ein weiterer, ganz Großer der Feldkircher Eishockeygeschichte für immer von uns gegangen. Alexander „Sascha“ Barinev, die legendäre Nummer 24 der ersten VEU-Meisterteams aus den 80er-Jahren ist gestern in Moskau im Alter von 68 Jahren verstorben. 

Den Eishockeyfans in ganz Österreich wird Sascha sowohl als genialer Stürmer, der in nur 187 Spielen unglaubliche 233 Tore erzielte, als auch als extrem fairer Sportsmann in Erinnerung bleiben. 

„Die VEU-Fans verbinden mit Barinev die ersten drei Meistertitel in der Vereinsgeschichte, welchen er einen weiteren Titel als Cheftrainer folgen ließ. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Wir werden das Andenken an Sascha sowie seine Nummer 24, die an der Wall of Fame in der Vorarlberghalle hängt, stets in Ehren und bester Erinnerung behalten! „

ring-sports.at
VEU Feldkirch