EHC Lustenau
Auch beim Auswärtsspiel soll sich das Geschehen vor allem vor dem Linzer Torhüter abspielen

Die Spielabsage am heutigen Freitag gegen den EC KAC II bietet die Möglichkeit, das vor rund zwei Wochen abgesagte Spiel auswärts gegen die Steel Wings Linz nun kurzfristig nachzutragen. Das Hinspiel vor einer Woche gewannen die Lustenauer klar mit 6:0. Auch beim Auswärtsspiel geht der EHC als klarer Favorit in die Begegnung. Spielbeginn am Sonntag ist um 17.30 Uhr. Valcome.tv überträgt das Spiel wiederum live.
Die COVID-19 Situation verlangt viel Flexibilität nicht nur von den Organisatoren der Liga, sondern auch von den Vereinen. Vor einigen Tagen plante der EHC Lustenau am Freitag und Samstag auswärts ein Doppelwochenende gegen den EC KAC und Jesenice. Am Mittwoch Abend wurde das Spiel gegen den EC KAC II kurzfristig abgesagt – doch das Doppelwochenende bleibt den Lustenauern erhalten – geändert haben sich die Spieltage sowie die Gegner.

Somit treffen die Lustenauer nach dem Samstag-Spiel gegen Jesenice am Sonntag auf die Steel Wings aus Linz. Trotz der Belastung des Doppelwochenendes gehen die Vorarlberger als klarer Favorit in die Partie. Natürlich darf der Gegner aus Oberösterreich nicht unterschätzt werden, denn sonst könnte dieser Sonntag mit einer gewaltigen Überraschung enden. Mit einem schnellen Führungstreffer in der Anfangsphase des Spieles kann Lustenau viel Druck aus dem Spiel nehmen. Spielbeginn im Linzer Eisstadion am Sonntag ist um 17.30 Uhr.

Live-Übertragung durch valcome.tv
Im Gegensatz zum Spiel am Samstag gegen Jesenice kann das Match gegen die Steel-Wings aus Linz wieder live auf valcome.tv mitverfolgt werden.

Steel Wings Linz – EHC Lustenau
Sonntag, 22. November, 17.30 Uhr, Eisarena Linz
Schiedsrichter: Alexander Hlavaty, Thomas Loicht, Konrad Legat, Alexander Weiss

Presseaussendung EHC Lustenau