Schock in Sterzing! Wohl aufgrund der Schneelast ist in Sterzing das Dach eingebrochen. Verletzte gibt es gottseidank keine.

Laut Medienberichten hatte eine Reinigungskraft aber Glück, da sie heute Vormittag nicht anwesend war, ihre Arbeit gestern Abend erledigte. Die komplette Eishalle ist auf alle Fälle zerstört.

ring-sports.at
Bild: Twitter/Trenkwalder