Bild: Robert Broger/blende47

Im einzigen Freitagsspiel der Alps Hockey League feierte der EC KAC II einen Überraschungserfolg gegen den EC Bregenzerwald. Die Klagenfurter verbuchten damit den zweiten Sieg in der Home & Away Round.

Während der EC Bregenzerwald sieben der letzten achten Spiele für sich entscheiden konnte, konnte der EC KAC II zuvor erst einen Sieg in der Home & Away Round einfahren. Die jungen Klagenfurter starteten aber entschlossen und eroberten sich bereits im ersten Abschnitt die Führung. Die Vorarlberger konnten im Mitteldrittel zwar noch ausgleichen, ehe die Klagenfurter zu Beginn des finalen Abschnitt gar doppelt vorlegten. Bregenzerwald kämpfte sich aber erneut zurück in die Begegnung und bejubelte in der 56. Minute den Ausgleich. Für die Entscheidung sorgte schließlich Markus Pirmann mit seinem zwölften Saisontreffer. Der EC Bregenzerwald verpasste durch die Niederlage den Sprung in die Top-4.

Alps Hockey League, 08.01.2021:
EC-KAC II – EC Bregenzerwald 4:3 (1:0,0:1,3:2) 
Goals KA2: 1:0 KA2 Kraus N. (10:14 / Witting M. / SH), 2:1 KA2 Kapel R. (48:07 / Hammerle V. ,Witting S. / EQ), 3:1 KA2 Witting S. (51:39 / Pirmann M. ,Kapel R. / EQ), 4:3 KA2 Pirmann M. (56:12 / Witting S. ,Kapel R. / EQ)
Goals ECB: 1:1 ECB Lipsbergs R. (32:06 / Akerman J. ,Ban D. / PP), 3:2 ECB Maxa A. (53:00 / Hyyppä P. ,Rajamäki T. / EQ), 3:3 ECB Ban D. (55:54 / Lipsbergs R. ,Akerman J. / EQ)

ring-sports.at
Alps.Hockey