©Soós Attila (Hydro Fehérvár AV19)

Die Vienna Capitals feierten gestern in Ungarn einen 11:3 Kantersieg (hier zum Nachlesen). Der Sieg hatte aber auch etwas Negatives, denn nun bangt man um Patrick Antal.

Der Youngster verletzte sich beim Versuch, einen Angriff der Ungarn zu stören. Am Ende krachte Antal mit hohem Tempo ins Tor und verletzte sich dabei scheinbar an der Hand. Das Spiel war für Antal vorbei, nun hofft man natürlich, dass die Verletzung nicht zu schlimm ist. Noch gibt es diesbezüglich aus Wien kein Update.

ring-sports.at