©Leo Vymlatil

Die Vienna Capitals werden zu Beginn der Saison 2020/2021 das Legionärs-Kontigent nicht ausschöpfen und auch jungen Spielern aus der Akademie eine Chance geben

Mit Antal, Zimmermann, Piff, Preiser und Pallierer werden einige Spieler aus der Akademie in der heurigen Saison eine Chance bekommen, sich in der „ICE“ zu beweisen. Und die Wiener werden das Legionärs-Kontigent nicht ausschöpfen. „Natürlich haben manche Verhandlungen jetzt eine gewisse Hektik, weil die Zeit drängt“, meint Kalla in der „Krone“.

Laut „Ring Sports Informationen“ bleiben Ty Loney (hier zum Nachlesen), Taylor Vause (hier zum Nachlesen), Riley Holzapfel, Niki Hartl, Bernhard Starkbaum und Mario Fischer in Wien. Rafael Rotter hat noch einen laufenden Vertrag.

ring-sports.at