Daum
Bild: VSV/Krammer

Rob Daum​, der neue Headcoach des EC GRAND Immo VSV, ist am Donnerstag abend in Villach eingetroffen. Heute, Vormittag, erfolgte nach einer Kabinenansprache das erste gemeinsame Eistraining, bevor er morgen, Samstag, auswärts in Innsbruck (Wasserkraft-Arena, Beginn: 17:30 Uhr) sein Debüt auch hinter der Bande geben wird: ​„​Wir wollen neu durchstarten, müssen zu einem Team werden. Jeder Spieler muss seine Rolle verstehen und dann auch entsprechend erfüllen”, lautet die Ansage von Daum!

Der neue, alte Headcoach ist am Donnerstagabend im „Adlerhorst” gelandet, hat das Schluss-Drittel gegen Fehervar noch live von der Tribüne aus verfolgt und soll so rasch als möglich die Blau-Weißen wieder auf die Erfolgsspur bringen. Rob Daum ist sich der herausfordernden Aufgabe bewusst: „Ich habe mir einige Spiele angesehen. Wir haben sehr gute Einzelspieler in unserer Mannschaft. Diese Stärken müssen wir als Einheit aufs das Eis bringen. Dazu ist es aber notwendig, dass jeder einzelne Spieler seine Aufgabe im Team kennt und auch entsprechend erfüllt. Denn nur gemeinsam, als starkes Kollektiv, können wir erfolgreich sein. Wir müssen an einem Strang ziehen, in dieselbe Richtung arbeiten. Für uns startet jetzt eine neue Saison“, lässt der neue Coach bereits die Marschrichtung erkennen!

ring-sports.at
Presseaussendung VSV