EBEL. Eishockey Bundesliga. KAC gegen VSV. Bischofberger Johannes (KAC), Maxa Felix (VSV). Klagenfurt, am 5.1.2020. Foto: Kuess www.qspictures.net

Der Villacher SV muss heute im zweiten Spiel des Playoff-Viertelfinales auf Verteidiger Josef Hrabal verzichten. VSV-Boss Rauchenwald versteht die Höhe der Strafe nicht.

Hrabal wurde vom DOPS für seinen Check gegen Koch (hier zum Nachlesen) für 2 Spiele gesperrt. Für VSV-Vorstand Rauchenwald passt hier die Relation nicht:“Ein Match Sperre hätte gereicht. Er hatte ja schon eine Spieldauerdiszi gekriegt. Wenn man das mit Bozens Halmo vergleicht, der Patrick Bjorkstrand die ganze Saison ausgeschaltet hat und nur drei Spiele bekam, passt die Relation überhaupt nicht“, so Rauchenwald gegenüber der „Kronen Zeitung“.

ring-sports.at