Jean-Philippe Lamoureux (EC RBS). Photo: Red Bull/GEPA pictures/ Thomas Bachun

Für den EC Red Bull Salzburg geht es heute zurück in den Ligaalltag. Die Bullen müssen beim EC KAC ran, zwei Top-Spieler sind dann einmal fix nicht mit dabei.

Die Bullen mussten zuletzt aufgrund von Covid 19 passen, in der Zwischenzeit sind aber alle Akteure wieder gesund. „Es ist für jeden Profisportler, der einen bestimmten Rhythmus gewöhnt ist, eine ganz andere Situation, wenn man gezwungen ist, einen Gang zurückzuschalten“, sagt Salzburgs Kapitän retrospektiv. „Aber in solchen Situationen wachsen Teams auch zusammen. Die Chemie passt, es ist schön, die Jungs wieder auf dem Eis zu sehen und jetzt heißt es für uns, möglichst erfolgreich in die nächsten Spiele zu starten“, so Thomas Raffl. Laut der „Krone“ wird der Kapitän der Bullen heute nicht mit dabei sein. Neben ihm wird auch J.P. Lamoureux noch geschont.

ring-sports.at