Im Bild Rob Daum, Head Coach EC Villacher SV (VSV), Marco Pewal, Assistant Coach EC Villacher SV (Bild: fodo.media/Dostal)(VSV)

Weiterhin keine Entspannung gibt es hingegen im Lazarett der „Adler“. Neben den Langzeitverletzten Daniel Wachter, Martin Urbanek, Benedikt Wohlfahrt und Christof Wappis ist auch Einser-Goalie Jakub Sedlacek nicht einsatzfähig.

Ebenso steht hinter dem Einsatz von Renars Krastenbergs ein großes Fragezeichen. Benjamin Lanzinger hat zwar bereits das Training mit dem Team wieder aufgenommen, ein Einsatz morgen kommt aber noch zu früh. Verteidiger Josef Hrabal wird nach seiner abgesessenen Sperre wieder ins Line-up zurückkehren. Philipp Kreuzer hingegen könnte nach achtwöchiger Verletzungspause sein Comeback geben. Eine Entscheidung darüber fällt morgen nach dem Abschlusstraining!

ring-sports.at
Presseaussendung EC VSV