EBEL. Eishockey Bundesliga. KAC gegen VSV. Clemens Unterweger, (KAC), Jerry Pollastrone (VSV). Klagenfurt, am 3.1.2021. Foto: EC KAC/Kuess www.qspictures.net

Der EC VSV hat zuletzt im Powerplay überzeugt. Einer, der für diese neu gewonnene Effizienz im Powerplay ganz besonders steht, ist Jerry Pollastrone​. Mit gleich drei Treffern in Überzahl gegen Graz und Innsbruck ist der Stürmer jetzt in der entscheidenden Phase in Top-Form gekommen.

Dabei lief es heuer bei ihm lange Zeit gar nicht nach Wunsch: „Es war für mich eine ganz schwierige Saison. Ich hatte Probleme, wir haben allesamt nicht gut gespielt, und auch ich selbst bin einfach nicht auf Touren gekommen, es hat beim Abschluss ganz einfach nicht geklappt. Dennoch habe ich nie aufgegeben, habe hart weiter gearbeitet. Jetzt läuft es plötzlich – nicht nur bei mir, sondern im ganzen Team. Wir sind jetzt richtig heiß!“ Gleichzeitig warnt der Villacher Goalgetter vor den Linzern: „Sie spielen um ihre letzte Chance, werden sehr aggressiv sein. Wir dürfen ihnen keine Räume geben und vor allem müssen wir ihre Top-Formation neutralisieren. Entscheidend werden auch wieder die Special-Teams sein, da müssen wir genauso agieren wie zuletzt – mit Leidenschaft, viel Energie, defensiv kompakt und vor dem Tor ganz cool!“

ring-sports.at
Presseaussendung EC VSV