Dan Ceman. (Bild: fodo.media/Dostal)

Ring Sports hat heute bereits darüber berichtet, nun ist es auch fix. Die Adler bestätigten heute, dass Neuzugang Jordan Caron bereits morgen gegen Graz auflaufen kann. Dafür fehlen morgen gleich drei Cracks.

Viel erwartet sich der VSV-Trainer von seinen beiden Neuzugängen: Mit Kristers Gudlevskis konnte bereits vor dem Corona-Pause ein neuer Torhüter verpflichtet werden, und der NHL erfahrene Stürmer Jordan Caron, der am Donnerstag zum Team gestoßen ist, soll mit seiner physischen Präsenz für mehr Durchschlagskraft und die nötigen Treffer sorgen. Der kanadische Neuzugang fiebert bereits seinem ersten Einsatz für die „Adler“ entgegen: „Ich bin vom Team hervorragend aufgenommen worden. Die Spielgenehmigung ist auch da, ich bin einsatzbereit und freue mich, dem Team zu helfen!“ Jordan Caron wird am Sonntag in einer Linie mit ​Sahir Gill​ und ​Daniel Wachter ​zum Einsatz kommen.

Fehlen wird den „Adlern“ zum Liga-Comeback in Graz ​Raphael Wolf​ und ​Scott Kosmachuk (aus gesundheitlichen Gründen) sowie ​Youngster Benjamin Lanzinger,​ der an einer Oberkörper-Verletzung laboriert.

ring-sports.at
Villacher SV