Rene Swette (Bild: fodo.at/Dostal)

Der 31-Jährige Rene Swette steht vor seinem Comeback in der höchsten Liga. Der EHC Lustenau hat bereits den Abgang des Goalies bestätigt, nun dürfte auch sein Ziel klar sein.

Viel wurde in den letzten Wochen spekuliert. Der EHC Lustenau bestätigte offiziell, dass Rene Swette den Klub verlassen wird, der HC Innsbruck und der EC KAC Interesse zeigen. Doch die Klagenfurter sind auf der Torhüter-Position voll und auch in Innsbruck wird Swette nicht landen. Laut der „Krone“ wechselt Rene Swette vom EHC Lustenau nach Oberösterreich und unterschreibt einen Vertrag bei den Black Wings Linz. Auf eine offizielle Bestätigung wird man allerdings noch etwas warten müssen, nachdem der Transferstopp noch nicht aufgehoben ist.

ring-sports.at