Bild: 99ers/Krainbucher

Er zählt auch nach seiner Rückkehr zu den besten Torhütern in der bet-at-home ICE Hockey League. Und Sebastian Dahm wird der Liga erhalten bleiben.

Der EC KAC sicherte sich die Dienste des 33-Jährigen, obwohl man zunächst eigentlich eher auf David Madlener setzen wollte. Bereut hat man diese Entscheidung auf Seiten des Rekordmeisters auf keinen Fall, denn Sebastian Dahm zeigt zwischen den Pfosten, dass er zu den besten Torhütern der Liga zählt. Nach 32 absolvierten Spielen hält der Däne bei einer Savepercentage von 93,7%, das ist aktuell Platz 3 in der Statistik der bet-at-home ICE Hockey League.

Dahm soll ein Rotjacke bleiben
Und die Eishockey-Fans in Österreich werden Sebastian Dahm auch in der kommenden Saison in der Liga sehen und das dann hoffentlich live in den Hallen. Wie „Ring Sports“ aus dem Umfeld des Torhüters erfahren hat, baute General Manager Oliver Pilloni gleich längerfristig auf Dahm. So soll der Torhüter bis zum Ende der Saison 2021/2022 an die Rotjacken gebunden sein. Eine offizielle Bestätigung des EC KAC steht jedoch noch aus .

ring-sports.at