Matt MacKenzie wird in der kommenden Saison zurück in die ICEHL wechseln. Der Kanadier spielte bereits in der Saison 2018/2019 für den HCB Südtirol.

Der neue Verein von MacKenzie wird aber dieses Mal nicht Bozen lauten. Der 28-jährige Verteidiger soll bei den Bulldogs aus Dornbirn ganz oben auf der Liste stehen, dass bestätigt die „Süddeutsche Zeitung“. MacKenzie spielte letzte Saison in der DEL2 groß auf, brachte es auf 8 Tore und 51 Assists. Dornbirn hat bis heute noch keinen Spieler offiziell bestätigt, in der Liga herrscht weiterhin der Transferstopp, zumindest bis kommenden Mittwoch.

ring-sports.at