Petri Matikainen. (Bild: fodo.media/Dostal)

Der NHL-erfahrene Verteidiger Paul Postma trägt für die restliche Saison das Trikot der Rotjacken.

Der EC-KAC gab die Verpflichtung von Abwehrspieler Paul Postma bekannt. Der 31-jährige Kanadier bestritt in seiner Karriere bislang 205 NHL-Einsätze (für Atlanta, Winnipeg und Boston), weitere 265 Mal lief er in der AHL auf. In den beiden vergangenen Spielzeiten sammelte Postma Europaerfahrung in der KHL und zuletzt in der Schweizer NLA beim HC Lugano.

„Wir mussten unseren ursprünglichen Plan, die Dauer des Ausfalls von David Fischer mit Leihgabe Fredrik Eriksson zu überbrücken, anpassen, da sich der Heilungsverlauf bei unserem langjährigen Abwehrchef weiter in die Länge zieht. Um David Fischer die Zeit zu geben, wieder voll einsatzfähig zu werden, verpflichteten wir nun mit Paul Postma einen ihm vom Spielertyp und Alter her ähnlichen Athleten. Unser Spielplan ist aktuell dicht gedrängt, das Level an Intensität ist hoch, uns fehlen seit Wochen fünf und mehr Spieler, also sichern wir uns in der Defensive zusätzlich ab“, begründet General Manager Oliver Pilloni die Verpflichtung.

Paul Postma wurde wie der jüngste KAC-Neuzugang Matt Fraser in Red Deer, Alberta, Kanada, geboren, er verbrachte seine Juniorenjahre in der Western Hockey League, in der er sich zum NHL-Draft-Pick entwickelte: 2007 wählten ihn die Atlanta Thrashers aus, für die er im März 2011 auch in der stärksten Liga der Welt debütierte. Zu regelmäßigen NHL-Einsätzen kam der Rechtsschuss-Verteidiger nach dem Umzug der Franchise nach Winnipeg, für die Jets lief er insgesamt 190 Mal auf. Im Jahr 2017 nahmen die Boston Bruins Postma als Free Agent unter Vertrag, 2018 wechselte er in die russisch dominierte KHL, in der er für de Ak Bars Kazan und Metallurg Magnitogorsk in 71 Spielen 33 Scorerpunkte sammelte. Im November 2019 übersiedelte der Abwehrspieler in die Schweiz, wo er auf Klubebene den HC Lugano repräsentierte und zudem mit dem Team Canada den Spengler Cup gewinnen konnte.

Der Vertrag zwischen dem EC-KAC und Paul Postma erstreckt sich über die restliche Saison 2020/21, der Kanadier wird voraussichtlich gegen Ende der laufenden Woche in Klagenfurt eintreffen. Wann er erstmals für die Rotjacken zum Einsatz kommen kann, hängt von den zuständigen Behörden ab.

ring-sports.at

Presseaussendung EC KAC