Bild: 99ers/Krainbucher

Bei den Moser Medical Graz99ers werden am Dienstag bzw. Mittwoch erste wichtige Entscheidungen fallen. Einige Spieler müssen die Grazer verlassen, ein Fragezeichen gibt es hinter Headcoach Jens Gustafsson.

Am Dienstag kommt der Vorstand zusammen, am Mittwoch folgen die Gespräche mit den Spielern. Spätestens hier werden die ersten Entscheidungen getroffen. „Es werden uns einige Spieler verlassen. Gleichzeitig werden wir versuchen, den Österreicher-Stamm zu halten, werden bei den Verhandlungen mit den heimischen Spielern starten“, so General Manager Bernd Vollmann gegenüber der „Krone“. Die Verträge der meisten Spieler sind ausgelaufen, Optionen gibt es nur bei Ograjensek und Altmann. Daniel Oberkofler hat noch Vertrag. Michael Schiechl hat schon des öfteren angedeutet, dass er gerne in Graz bleiben möchte.

Weiterhin offen bleibt auch die Trainerfrage. „Es gibt noch keine Entscheidung“, meint Vollmann.

ring-sports.at