©CDM/Blende47

Headcoach Kai Suikkanen sieht keinen Grund, viel am letztjährigen Kader zu ändern. Die Frage wird allerdings sein, ob alle Spieler auch wirklich an Bord bleiben.

Es ist kein Geheimnis, dass es hinter den Kulissen Interesse an einigen Dornbirn-Cracks gibt. Das weiß auch Headcoach Kai Suikkanen, der trotzdem hofft, dass er einen Großteil vom Kader halten kann. „Wir wollen die meisten Spieler behalten., ich hoffe auch, dass alle hier bleiben wollen. Dann können wir Bestehendes aufbauen und uns im besten Fall weiter steigern“, so Suikkanen gegenüber der „Krone“.

ring-sports.at