©HCB/Vanna Antonello

Aufgrund der vielen Ausfälle in der Offensive wird sich der HCB Südtirol Alperia für das heutige Match gegen Hydro Fehérvár AV19 dank der guten Zusammenarbeit mit zwei lokalen Mannschaften der Alps Hockey League mit zwei jungen Spielern verstärken.

Stefan Quinz, Stürmer der Rittner Buam, hat bereits in der letzten Saison ein Match für die Foxes bestritten: heuer hat er es in der AlpsHL auf 15 Punkte gebracht und weitere 3 in den Spielen, die die Buam in das Finale um die italienische Meisterschaft gebracht haben, erzielt;

Diego Glück, Stürmer Jahrgang ´99, kommt hingegen vom Hockey Club Gherdëina – Gardena, wo er mit Ausnahme von einer Saison in den amerikanischen Juniorenmeisterschaften immer gespielt hat. Das junge Südtiroler Talent (16 Punkte in der laufenden AlpsHL) wird erstmals im weißroten Trikot spielen.

ring-sports.at
HCB Südtirol Facebook