2021-02-07, Sport, Ice Hockey, Austria, Linz, LinzAG Eis Arena, Black Wings 1992 - HCB Südtirol Alperia Bozen; photo: (c) Hannes Draxler, picture shows: Black Wings #74 ROACH Josh

Die Black Wings 1992 wollen für kommende Saison ein starkes Team formen. Als Leithammel neben Dragan Umicevic hoffen die Verantwortlichen rund um GM Baumgartner natürlich auf den Verbleib von Brian Lebler. Josh Roach verfügt über einen gültigen Vertrag.

Wie „Ring Sports“ heute im Gespräch mit General Manager Gregor Baumgartner in Erfahrung bringen konnte, sind für die Black Wings einige Österreicher interessant. „Wir sind im Austausch mit den Agenten. Die Spieler müssen sowohl sportlich als auch menschlich zu uns passen“, so Baumgartner. In den Medien tauchten bereits die Namen Raphael Wolf und Emilio Romig auf: „Keiner der beiden hat zum jetzigen Zeitpunkt einen Vertrag bei uns unterschrieben“. Es gibt viele Österreicher, die für die Black Wings interessant sind. Alexander Lahoda verlängerte heute bereits seinen Vertrag (Wir berichteten), wann und welche Spieler noch weiterverpflichtet werden, hängt natürlich auch ab, auf welchen Positionen sich die Black Wings noch verstärken können.

Linzer heimholen

Früher oder später wollen die Black Wings natürlich auch den einen oder anderen „echten“ Linzer nach Hause holen. Dabei fielen vor allem die Namen Haudum und Kirchschläger.

Lebler oberste Priorität

Die Weiterverpflichtung von Brian Lebler hat für die Black Wings aktuell oberste Priorität. „Wir sind im ständigen Austausch mit Brian. Er hat ein gutes Angebot vorliegen und wir hoffen, dass er bei uns bleibt. Natürlich würden wir Brian verstehen, wenn er für deutlich mehr Geld wechseln würde“, gibt sich Baumgartner aktuell gelassen.

Quarterback Josh Roach

Verteidiger Josh Roach besitzt bei den Black Wings weiterhin einen gültigen Vertrag. Wie bei vielen Spielern gibt es auch bei Roach’s Arbeitspapier eine Klausel für das Ausland: „Viele Spieler haben eine Ausstiegsklausel für das Ausland im Vertrag. Roach spielte eine tolle Saison bei uns und konnte bei einem eventuellen Angebot zum Beispiel aus der KHL oder der DEL wechseln. Wir sind aber guter Dinge, dass er hier in Linz bleibt“, hofft Baumgartner auf einen Verbleib des Abwehrchefs.

ring-sports.at