Sahir Gill - William Rapuzzi Foto: EC VSV/Krammer

Bis 15.Februar haben die Teams in der bet-at-home ICE Hockey League noch Zeit, sich für die entscheidende Phase der Meisterschaft zu verstärken. Und mehrere Teams planen noch, am Transfermarkt aktiv zu werden.

Außer Bozen (verfügen über einen breiten Kader) kann derzeit wohl jedes Team über Verstärkungen für die entscheidende Phase nachdenken. Teams wie Salzburg, Wien und Klagenfurt sondieren immer wieder den Markt, konkret ist es aber in Villach, Graz und Dornbirn. Die Graz99ers denken schon die letzten Tage über Verstärkungen nach, eine Entscheidung diesbezüglich wird wohl nächste Woche fallen. Die Bulldogs aus Dornbirn sind weiterhin auf der Suche nach einem Center. In Vorarlberg wird es auch darauf ankommen, was mit Yanni Kaldis und Devin Brosseau passieren wird. Beide könnten in die AHL zurückkehren (hier zum Nachlesen).

Auch VSV-Headcoach Rob Daum will laut „Ring Sports Informationen“ noch eine Verstärkung. Die Villacher sondieren den Markt nach einem Stürmer, bis dato dürfte man aber nicht fündig geworden sein. Man kann also davon ausgehen, dass nicht alle Klubs mit dem aktuellen Kader in die Zwischenrunde starten.

ring-sports.at