Bild: fodo.media/Dostal

Bei den spusu Vienna Capitals könnte es einen schweren Abgang geben. Ty Loney liegen mehrere Angebote vor, der Topscorer steht vor dem Abschied.

Wie der „Kurier“ heute berichtet, liegen Ty Loney mehrere Angebote vor. Eines aus der Liga und auch Angebote aus Skandinavien. General Manager Franz Kalla wird bei einem Wettbieten wohl nicht mitmachen. Ty Loney drückte der Liga einmal mehr seinen Stempel auf, kam in der abgelaufenen Saison auf 37 Tore und 27 Assists. Es ist also gut möglich, dass man Ty Loney auch in der kommenden Saison in der Liga sehen wird.

ring-sports.at