©CDM/Blende47

Am 5.Februar geht es auch mit der AHL in Übersee los und die Teams werden schon bald ihre Spieler aus Europa zurückbeordern. So könnten den Bulldogs aus Dornbirn gleich zwei Spieler abhanden kommen.

Wie mehrere Medien in Kanada berichten, rechnen die Bakersfield Condors (Camp startet am 24.Jänner) demnächst mit der Rückkehr einiger Spieler aus Europa. Hier wird auch Defender Yanni Kaldis, der aktuell bei den Bulldogs spielt, genannt. Er ist scheinbar genauso fix eingeplant, wie Devin Brosseau. Somit würden die Bulldogs auf einen Schlag zwei Cracks verlieren. Noch gibt es diesbezüglich keine offizielle Bestätigung.

ring-sports.at