Der Rekord-Spieler und punktebeste Akteur aus 17 Jahren Erste Bank Eishockey Liga, Thomas Koch, erreichte im finalen Fan-Voting um exakt 50 Stimmen mehr als sein ehemaliger Teamkollege Jamie Lundmark und krönte sich zum All-Time-MVP.

Koch, der seit der Spielzeit 2011/12 wieder beim EC KAC unter Vertrag steht, wurde in der Saison 2008/09 – damals im Dress des EC Red Bull Salzburg – zum „Most Valuable Player“ ausgezeichnet. Koch hat übrigens, seit dem die Liga EBEL hieß, 909 Spiele bestritten und 281 Tore bzw. 543 Assists erzielt.

ring-sports.at