©Ben Leitner / spusu Vienna Capitals

Jerome Leduc hätte den Vienna Capitals heute im vierten Spiel der Playoff-Halbfinalserie eigentlich gefehlt. Der Verteidiger kam aber direkt aus dem Krankenhaus auf das Eis!

Das zeigt, wie stark der Wille innerhalb der Mannschaft bei den Caps ist. Eine ähnliche Situation gab es heuer schon einmal bei Ty Loney, nun wiederholte sich das Ganze bei Jerome Leduc. Der Verteidiger war bei der Geburt seines Kindes im Krankenhaus, fehlte auch in den ersten Minuten. Die Caps haben Leduc dennoch auf den Spielbericht geschrieben und die Nummer 8 gesellte sich nun tatsächlich mitten im ersten Drittel auf die Spielerbank.

ring-sports.at