VILLACH,AUSTRIA,04.SEP.20 - ICE HOCKEY - ICEHL, bet-at-home ICE Hockey League, VSV Villach vs EC Red Bull Salzburg, test match. Image shows the rejoicing of Mario Huber (EC RBS). Photo: GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber - For editorial use only. Image is free of charge.

Salzburg, 13. Oktober 2020 | Mario Huber, Stürmer des EC Red Bull Salzburg, ist am letzten Freitag am Fuß operiert worden und fällt damit mehrere Wochen aus. Der 24-jährige Tiroler hatte sich die Verletzung beim Off-Ice-Training zugezogen. Er kann das Salzburger Unfallkrankenhaus heute verlassen und wird so schnell wie möglich mit der Reha beginnen. 

Mario Huber kam 2017 zu den Red Bulls und hat seitdem bis zu seiner aktuellen Verletzung alle Pflichtspiele mit den Salzburgern – 193 Ligaspiele und 20 Champions Hockey League-Spiele – bestritten. Mit den beiden Saisonen davor bei den Victoriaville Tigres in der QMJHL bzw. die letzte Bundesligasaison mit seinem Heimatverein, dem HC TWK Innsbruck „Die Haie“, hat der Stürmer insgesamt 339 Spiele ohne Unterbrechung absolviert. 

Auch Torhüter Lukas Herzog, über dessen Ausfall für die komplette Saison schon berichtet wurde, wurde am letzten Freitag im Krankenhaus Schwaz in Tirol erfolgreich an der Hüfte operiert. Der 27-jährige Zeller ist bereits nach Hause zurückgekehrt und wird in Kürze mit der Reha beginnen. 

ring-sports.at

Presseaussendung EC Red Bull Salzburg